Sich aufrichtig und effektiv entschuldigen

Sich aufrichtig und effektiv entschuldigen

Beziehungen können wunderbare Puffer gegen Stress sein, aber Beziehungskonflikte können auch erhebliche emotionale Schmerzen und Stress verursachen. Zu wissen, wie man sich entschuldigt-und wenn Can Schaden in einer Beziehung repariert, aber wenn Sie nicht wissen, wie Sie sich aufrichtig entschuldigen können, können Sie die Dinge tatsächlich verschlimmern.

Eine aufrichtige und effektive Entschuldigung ist eine, die echte Empathie, Reue und Bedauern sowie ein Versprechen, aus Ihren Fehlern zu lernen. Mit anderen Worten, Sie müssen wirklich glauben, dass Sie etwas falsch gemacht haben, und die Verletzung, die Sie verursacht haben. Hier sind einige einfache Schritte, um Ihnen zu lernen, wie Sie sich aufrichtig und effektiv entschuldigen können.

Erkennen Sie die Gründe zur Entschuldigung an

Wenn Sie einen Fehler gemacht oder eine andere Person verletzt haben, gibt es viele gute Gründe, sich zu entschuldigen. Durch die Entschuldigung können Sie:

  • Bestätigen Sie, dass Sie sich geirrt haben
  • Besprechen Sie, was in Ihrer Beziehung erlaubt ist und nicht erlaubt ist
  • Drücken Sie Ihr Bedauern und Ihre Reue aus
  • Lernen Sie aus Ihren Fehlern und finden Sie neue Wege, um mit schwierigen Situationen umzugehen
  • Öffnen Sie eine Kommunikationslinie mit der anderen Person

Eine aufrichtige Entschuldigung kann auch Erleichterung bringen, insbesondere wenn Sie sich an Ihren Handlungen schuldig machen. Eine Entschuldigung allein löscht den Schmerz nicht oder macht es in Ordnung, aber sie zeigt, dass Sie wissen.

Nicht entschuldigen, wenn Sie falsch liegen, kann Ihre persönlichen und beruflichen Beziehungen schädigen. Es kann auch zu Wiederkäuen, Wut, Ressentiments und Feindseligkeit führen, die möglicherweise nur im Laufe der Zeit wachsen können.

Untersuchungen deuten darauf hin, dass einige der Hauptgründe, warum sich die Menschen nicht entschuldigen, dass sie sich nicht wirklich um die andere Person kümmern, sich entschuldigen, oder sie glauben, dass eine Entschuldigung sowieso nichts Gutes tut.

Warum Entschuldigung wichtig sind

Wissen, wann sie sich entschuldigen sollen

Zu wissen, wann sie sich entschuldigen müssen, ist genauso wichtig wie zu wissen, wie man sich entschuldigt. Im Allgemeinen, wenn Sie den Verdacht haben, dass etwas, das Sie auf den Zweck haben, oder durch unfallverträgte harte Gefühle, es ist eine gute Idee, sich zu entschuldigen und die Luft zu klären.

Wenn das, was Sie getan haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, bietet Ihnen eine Entschuldigung nicht nur die Chance, Fehler zu "besitzen", die Sie gemacht haben, sondern auch das, was Sie für in Ordnung halten, wieder herstellen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die andere Person unangemessen ist, kann eine Diskussion in Ordnung sein. Sie können entscheiden, wo Sie danach auf der Entschuldigung stehen.

Während eine aufrichtige Entschuldigung einen großen Beitrag zur Verbesserung einer Beziehung leisten kann, sind die Menschen oft nicht bereit oder können diesen Schritt nicht tun. Zuzugeben, dass Sie falsch lagen, kann schwierig und demütigend sein.

Forscher haben festgestellt, dass Menschen, die glauben, dass die Persönlichkeit veränderlich ist, eher für schädliche Handlungen entschuldigt. Weil sie der Meinung sind, dass Veränderungen möglich sind, ist es eine Gelegenheit zum Lernen und Wachstum, dass die Schuld für ihre Fehler die Schuld annimmt.

Verantwortung übernehmen

Verantwortung zu übernehmen bedeutet, Fehler anzuerkennen, die Sie gemacht haben, die der anderen Person verletzt haben, und es ist einer der wichtigsten und vernachlässigten Zutaten der meisten Entschuldigungen, insbesondere derjenigen in den Medien.

Etwas Vagees sagen: "Es tut mir leid, wenn Sie von etwas beleidigt wurden, das ich gesagt habe." Impliziert, dass die verletzten Gefühle eine zufällige Reaktion der anderen Person waren. Sagen: "Als ich [das verletzende Ding] sagte, dachte ich nicht. Mir ist klar, dass ich deine Gefühle verletzt habe, und es tut mir leid, dass du weißt, was du gesagt hast, das verletzte die andere Person, und du übernimmst die Verantwortung dafür.

Machen Sie keine Annahmen und versuchen Sie nicht, die Schuld zu verschieben. Machen Sie deutlich, dass Sie Ihre Handlungen bedauern und dass Sie aufrichtig leid tun.

Bedauern ausdrücken

Wenn Sie lernen, wie man sich effektiv entschuldigt, ist es wichtig, den Wert des Ausdrucks von Bedauern zu verstehen. Verantwortung zu übernehmen ist wichtig, aber es ist auch hilfreich für die andere Person zu wissen, dass Sie sich schlecht fühlen, wenn Sie sie verletzen, und wünscht, Sie hätten es nicht. Das ist es. Sie fühlen sich schon schlecht und möchten wissen, dass Sie sich schlecht fühlen, wenn sie sich schlecht fühlen.

Was soll man sagen, wenn Sie sich entschuldigen möchten

  • "Ich wünschte, ich könnte es zurücknehmen."
  • "Ich wünschte, ich wäre nachdenklicher gewesen."
  • "Ich wünschte, ich hätte auch an deine Gefühle gedacht."

Dies sind alles Ausdruck des Bedauerns, die zur Aufrichtigkeit Ihrer Entschuldigung beitragen und die andere Person wissen lassen, dass Sie sich interessieren.

Wieder gut machen

Wenn Sie etwas tun können, um die Situation zu ändern, tun Sie dies. Es ist wichtig zu wissen, wie man sich mit Aufrichtigkeit entschuldigt, und ein Teil dieser Aufrichtigkeit ist die Bereitschaft zu handeln.

Was soll man sagen, wenn Sie wieder gut machen

  • Wenn Sie etwas gebrochen haben: "Wie kann ich es ersetzen??"
  • Wenn du etwas Verletzliches gesagt hast: "Ich weiß, dass meine Worte dich verletzt haben. Ich hätte nie so zu jemandem sprechen sollen, den ich liebe und respektiere. Ich werde mein Bestes tun, um zu denken, bevor ich in Zukunft spreche."
  • Wenn Sie das Vertrauen gebrochen haben: "Gibt es etwas, das ich jetzt tun kann, um Ihr Vertrauen aufzubauen?"

Was auch immer Sie tun können, um die Dinge besser zu machen, tun Sie es. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was helfen würde, fragen Sie die andere Person.

Grenzen bestätigen

Einer der wichtigsten Teile einer Entschuldigung und einer der besten Gründe, um sich zu entschuldigen, besteht darin, Grenzen zu bekräftigen. Gesunde Grenzen sind in jeder Beziehung wichtig.

Wenn Sie mit jemandem in Konflikt geraten, wird oft eine Grenze überschritten. Wenn eine soziale Regel verletzt oder Vertrauen gebrochen wird, hilft eine Entschuldigung, zu bestätigen, welche Art von zukünftigem Verhalten bevorzugt wird.

Wenn Sie diskutieren, welche Art von Regeln Sie beide in Zukunft halten werden, werden Vertrauen, Grenzen und positive Gefühle wieder aufbauen. Es bietet einem natürlichen Übergang aus dem Konflikt und in eine glücklichere Zukunft in der Beziehung.

Zum Beispiel können Sie und Ihr Partner, Ihr Freund oder Ihr Familienmitglied Dinge diskutieren, die Sie nicht tolerieren, einschließlich:

  • Respektlosigkeit
  • Schummeln
  • Lügnerisch
  • Gaslicht
  • Misstrauen
  • Schreien

Darüber hinaus können Sie zusammenarbeiten, um die Erwartungen darüber festzulegen, wie Sie sich emotional, körperlich und sexuell gegenseitig behandeln sollten. Wenn Sie Probleme haben, sich auf diese Grenzen zuzustimmen.

Die besten Online -Eheberatungsprogramme

Besitzen bis zu Ihrem Teil, nicht ihre ihre

Denken Sie daran, dass Sie, wenn Sie sich entschuldigen, die Verantwortung übernehmen dein Teil des Konflikts. Das bedeutet nicht, dass Sie zugeben, dass der gesamte Konflikt Ihre Schuld war. Die Menschen haben oft Angst, sich zuerst zu entschuldigen, weil sie denken, wer sich zuerst entschuldigt, ist "mehr falsch" oder der "Verlierer" des Konflikts.

Eine Entschuldigung geben, auch wenn nur ein kleiner Teil des Konflikts in Ihrer Verantwortung in Ordnung und oft gesund liegt. Es ermöglicht Ihnen, festzustellen, was Sie über Ihre eigenen Handlungen bereuen, aber auch Ihre eigenen Grenzen bestätigt.

Es ist wichtig, in Ihrer Entschuldigung sowohl für die andere Person als auch für sich selbst fair zu sein. Akzeptiere nicht die ganze Schuld, wenn es nicht alle deine Schuld ist.

Entschuldigen Sie sich aus den richtigen Gründen 

Wenn Sie sich für das, was Sie getan haben. Wenn wir uns entschuldigen, können wir unsere Integrität leichter aufrechterhalten und uns selbst vergeben.

Die andere Person kann bewegt werden, sich auch für ihre Handlungen zu entschuldigen. Während es oft schön ist, sich zu entschuldigen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass dies nicht immer passiert. Der Versuch, eine Entschuldigung der anderen Person hervorzurufen, ist eine manipulative Taktik, die manchmal nach hinten los.

Entschuldigen Sie sich für Ihren eigenen Seelenfrieden und die andere Person kann inspiriert sein, dasselbe zu tun. Aber stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht entschuldigen, nur weil Sie eine Entschuldigung im Gegenzug erwarten.

Lassen Sie die Ergebnisse los… bis zu einem gewissen Grad

Obwohl sich die Entschuldigung ein Weg sein kann, die Integrität aufrechtzuerhalten und von Aktionen weiterzuentwickeln, auf die wir nicht stolz sind, möchten die meisten von uns auch die Beziehung reparieren und vergeben werden. Manchmal passiert das nicht.

Wenn die Entschuldigung aufrichtig war und die notwendigen Zutaten enthielt, sind Ihre Chancen auf Vergebung größer, aber manchmal ist die andere Person einfach nicht bereit oder in der Lage, zu vergeben und weiterzumachen. Oder sie können dir vergeben, aber bleiben bewacht. Oder sie können ihre eigene Rolle im Konflikt nicht erkennen. Sie können ihre Antwort nicht kontrollieren, und wenn Sie alles getan haben, was Sie können, lassen Sie es jetzt los.

Drücken Sie Play um Ratschläge zur Entschuldigung

Diese Episode des Podcasts von Sehrwell Mind, der vom Chefredakteur und Therapeut Amy Morin, LCSW, veranstaltet wird, teilt Wege, sich effektiv und aufrichtig zu entschuldigen.

Folge jetzt: Apple Podcasts / Spotify / Google Podcasts

Wählen Sie Ihre Methode

Die mündlichen Entschuldigungen sind unter den meisten Umständen angemessen, aber schriftliche Wiedergutmachungen können auch seine Vorteile haben. Viele Menschen erleben Unbehagen mit einer persönlichen Entschuldigung, und obwohl dieses Unbehagen allein kein guter Grund für eine schriftliche Entschuldigung ist, kann dies ein Faktor sein-insbesondere, wenn Ihr Unbehagen Ihre Fähigkeit beeinflusst, sich selbst auszudrücken.

Wenn Sie Ihre Entschuldigung in einem Brief, einer E -Mail oder sogar in einem Text ausschreiben.

Auf der anderen Seite können schriftliche Entschuldigungen für einige Fehler zu formal sein und für andere nicht persönlich genug sind. Und wenn die schriftliche Entschuldigung nicht von einer Antwort folgt, können Sie einen ungelösten Konflikt haben.

Halten Sie Ihre Entschuldigung einfach und direkt. Wenn Sie es übertreiben, werden Sie es über sich selbst anstelle der Person schaffen, die Sie Unrecht getan haben. Dies kann Ressentiments schaffen und das Vertrauen erodieren.

So wissen Sie, ob Ihre Entschuldigung akzeptiert wurde

Im Allgemeinen können Sie feststellen, ob Ihre Entschuldigung angenommen wurde, wenn die Person die folgenden Schritte unternommen hat:

  • Hört sich Ihre Entschuldigung an oder bestätigte das Lesen Ihrer Entschuldigung
  • Bedankte sich bei Ihnen oder zeigte Wertschätzung für Ihre Entschuldigung
  • Antwortete auf Ihre Entschuldigung und sagte "Es ist in Ordnung" oder "Bitte machen Sie das nie noch einmal" oder sogar ", danke; aber ich brauche noch mehr Zeit zum Nachdenken."

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass es nicht unbedingt bedeutet, dass sie bereit ist, Ihnen zu vergeben, wenn jemand Ihre Entschuldigung akzeptiert. Wahre Vergebung kann einige Zeit dauern, also bleib ruhig und sei geduldig.

Ein Wort von sehr Well

Echte Entschuldigungen sind nicht immer einfach, aber das kann ein wichtiger Bestandteil der Bindung oder Aufrechterhaltung wichtiger Beziehungen. Mit Empathie, offenem Herzen und einer Portion Mut können Sie die Schritte unternehmen, die Sie benötigen, um eine aufrichtige und ehrliche Entschuldigung zu machen.

Wie man anderen vergeben