Einen Arzt finden und für Erwachsene ADHS helfen

Einen Arzt finden und für Erwachsene ADHS helfen

Wenn Sie ein Erwachsener mit ADHS sind, sind Sie nicht allein. Viele Erwachsene, sowohl Väter als auch Mütter, lernen zunächst etwas über ADHS, wenn ihr eigenes Kind diagnostiziert wird. Wenn sie den Arzt die Symptome ihres Kindes beschreiben, haben sie das Gefühl, ihr eigenes Leben zu beschreiben. Rückblickend machen die Dinge in der Kindheit endlich sinnvoller. Es gibt oft diesen „ah-ha“ Moment der Klarheit.

Es gibt mehrere Optionen, die Sie möglicherweise erkunden möchten, um Hilfe zu finden. Eine Idee ist es, mit dem Kliniker zu sprechen, der Ihr Kind diagnostiziert hat. Fragen Sie nach Spezialisten in Ihrer Region, die ADHS für Erwachsene bewerten und behandeln.

Grundversorgung Anbieter

Wenn Sie eine gute Beziehung zu Ihrem Grundversorger haben, können Sie sicher auch dort beginnen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Bedenken.

Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Ihr Grundversorger nicht mit ADHS erlebt wird. Bitten Sie stattdessen um eine Überweisung an einen ADHS -Spezialisten.

Wenn Sie jedoch Ihre Bedenken mit Ihrem Arzt anfänglich ausspuren, haben Sie keine Angst, ehrlich über Fragen oder Sorgen zu sprechen, die Sie möglicherweise haben.

ADHS -Diskussionshandbuch

Holen Sie sich unseren druckbaren Leitfaden für Ihren nächsten Arzttermin, damit Sie die richtigen Fragen stellen können.

PDF Herunterladen

Staatliche psychiatrische Vereinigung oder psychologische Vereinigung

Staatliche psychiatrische und psychologische Assoziationen führen normalerweise eine Auflistung von Fachleuten durch Spezialitäten. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Links:

  • American Psychiatric Association: Bezirkszweige und Staatsverbände
  • American Psychological Association: Finden Sie einen Psychologen

Psychiatrie- oder Psychologie -Abteilungen der Universität

Wenn Sie in der Nähe einer Universität mit einer medizinischen Fakultät leben, rufen Sie ihre Psychiatrieabteilung an und fragen Sie um Informationen über örtliche Fachkräfte für psychische Gesundheit, die Erfahrung bei der Bewertung und Behandlung von ADHS für Erwachsene haben. Sie können sich auch an die Psychologieabteilung oder die Psychologieklinik der Schule wenden, um Vorschläge zu erhalten.

Lokales Krankenhaus und Gemeinschaftszentrum für psychische Gesundheit

Wenden Sie sich an Ihre örtliche Abteilung für Krankenhauspsychiatrie oder das Community Mental Health Center, um dieselben Informationen zu erhalten.

ADHS -Unterstützungsgruppen

Überprüfen Sie, ob in Ihrer Region eine ADHS -Support -Gruppe vorhanden ist. Gruppenmitglieder können häufig Vorschläge für örtliche Ärzte machen, die sich über ADHS von Erwachsenen kennenlernen. Um herauszufinden, ob Sie eine Support -Gruppe in Ihrer Region haben, lesen Sie die Locator -Links der folgenden Organisationen:

  • Kinder und Erwachsene mit Aufmerksamkeitsdefizit/Hyperaktivitätsstörung (Chadd)
  • Aufmerksamkeitsdefizitstörungsvereinigung (Adda)

Gelbe Seiten

Sie können auch die gelben Seiten nach Einträgen lokaler Fachkräfte überprüfen, die sich auf ADHS für Erwachsene spezialisiert haben.

Eine wirksame Behandlung beginnt mit einer genauen Diagnose

Es ist so wichtig, dass der Kliniker, der Sie bewertet. Sie müssen bei der Erkennung von ADHS erlebt werden, aber auch andere gleichzeitig vorkommende Bedingungen, die möglicherweise vorhanden sein können, und in der Lage zu sein, andere Bedingungen herauszufinden, die für ADHS verwechselt werden können.

Eine wirksame Behandlung beginnt mit einer genauen Diagnose. Fehldiagnose führt zu ineffektiver Behandlung, mehr Problemen und viel Frustration. Also recherchieren Sie Ihre Recherchen, um einen Spezialisten zu finden.

8 Tipps zum Leben mit ADHS als Erwachsener