Wie der weniger bekannte gute Stress die Gehirnfunktion verbessert

Wie der weniger bekannte gute Stress die Gehirnfunktion verbessert

Die zentralen Thesen

  • Niedriger bis mittelschwerer Stress kann als Impfstoff gegen psychische Gesundheitsprobleme und zukünftiger Stress wirken.
  • Einige Arten von Stress helfen bei der kognitiven Funktionsweise.
  • Guter Stress kann schlechter Stress werden, wenn er nicht richtig behandelt wird.

Inflation. COVID 19. Internationale Kriege. Globale Unsicherheit. Dies sind nur einige der Probleme, die Stress für Menschen weltweit verursachen. Tatsächlich geben fast 70% der Erwachsenen in den USA an, dass sie seit Beginn der Pandemie extremer Stress erlebt haben. Chronischer Stress kann schwere körperliche, geistige und emotionale Probleme verursachen. Zahlreiche wissenschaftliche Befunde beschreiben die negativen Auswirkungen von Stress.

Aber wussten Sie, dass es Arten von Stress gibt, die für Sie gut sein können?

„Eustress ist eine großartige Sache. Eustress könnte einen neuen Job beginnen, etwas Aufregendes haben, in ein neues Zuhause einziehen ... es ist ein guter Stress “.

Guter Stress kann dazu beitragen, den Körper gegen oxidativen Schäden zu verteidigen, der sich auf das Altern und die Krankheit auswirkt. Es kann auch die Gehirnfunktion verbessern und sogar die Möglichkeit psychischer Erkrankungen verringern, so eine neue Studie, die in veröffentlicht wurde Psychiatrieforschung. Wir untersuchen, wie gut Stress das Risiko für psychische Gesundheitsprobleme verringern kann und wie er vor zukünftigen stressigen Situationen schützen kann.

Die Forschung

Forscher der University of Georgia untersuchten Daten aus dem Human Connectome -Projekt. Sie setzten Informationen von 1.206 jungen Erwachsenen aus, die einen Fragebogen beantworteten, der ihren Stressniveau sowie die Auswirkungen von Stress in ihrem Leben detailliert beschrieben hat. Die Forscher untersuchten auch die neurokognitiven Fähigkeiten der Teilnehmer, einschließlich Gedächtnis, Aufmerksamkeit und die Fähigkeit, zwischen Aufgaben zu wechseln.

Sie konnten Korrelationen zwischen Spannungsniveaus und Gehirnfunktion ziehen. Niedriger bis mittelschwerer Stress kann eine Person kognitiv stärken, die Belastbarkeit verbessern und sogar als Hindernis für psychische Probleme dienen.

Assaf oshhri, PhD

Obwohl Stress oft schädlich ist, kann es einige schützende Vorteile für die kognitive Funktionen und die psychische Gesundheit haben, die uns helfen können, mit zukünftigem Stress umzugehen.

- Assaf oshhri, PhD

„Der größte Teil der Forschung zu Stress und Widrigkeiten liegt auf der negativen Auswirkung, die sie auf Menschen haben. Obwohl Stress oft schädlich ist, kann es in einem bestimmten Kontext und gemessener Weise einige schützende Vorteile für die kognitive Funktionen und die psychische Gesundheit haben, die uns helfen können, mit zukünftigem Stress umzugehen “ Wissenschaft an der Universität von Georgia. DR. Oshhri ist der Hauptautor der Studie.

Während die Studie nicht auf einer großen Gruppe von Teilnehmern basiert, bietet sie wertvolle Einblicke in die Vorteile der richtigen Art von Stress.

"Niedrigere Stressniveaus sind mit erhöhten Werten für [kognitive] Funktionen (z. B. Arbeitsgedächtnis) verbunden, während ein hohes Spannungsniveau schädlich ist ... da sie mit einer verringerten [kognitiven] Funktionen verbunden sind".

Die Studienergebnisse unterstreichen eine wichtige Unterscheidung - verschiedene Arten von Stress führen zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen bei der geistigen Leistung einer Person und bei ihrer psychischen Gesundheit.

Wie länger Stress auf Ihre Gesundheit beeinflusst

Guter Stress gegenüber schlechtem Stress

Wir alle erleben Stress irgendwann in unserem Leben. Es ist unmöglich, es zu vermeiden, auch wenn es positiv ist. Guter Stress kann so etwas wie nervös sein, bevor Sie eine Prüfung ablegen oder sich auf eine große Präsentation bei der Arbeit vorbereiten müssen. Diese Art von Stress kann die Wachsamkeit erhöhen, zu einer besseren Leistung führen, sogar das Gedächtnis schärfen.

Dieser vorteilhafte Stress kann jedoch schnell nachteilig werden, selbst wenn es um die gleichen Umstände umgibt. Das Einziehen in ein neues Zuhause ist ein positives, aufregendes Ereignis. Wenn Sie jedoch jedes Jahr umziehen oder sich umziehen müssen, können diese zusätzlichen Faktoren eine negative stressige Situation erzeugen.

„Wenn ich die ganze Zeit besorgt bin, wird mich das natürlich körperlich beeinflussen. Ich kann anfangen, Magenprobleme oder Herzklopfen oder Schweiß zu haben, oder ich kann bei einem Panikattacken ausbrechen. Etwas Gutes kann sich in etwas Stresster verwandeln “, erklärt Martin.

Umfangreiche Untersuchungen wurden zu den schädlichen Auswirkungen von Stress durchgeführt, einschließlich Depressionen, Angstzuständen, Müdigkeit, hoher Blutdruck und Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren.

Ein guter Stress kann jedoch als Schutz vor einigen dieser Effekte fungieren.

Wie man mit Angst bei der Arbeit umgeht

Guter Stress wirkt als Impfstoff

Experten sagen, dass mittelschwerer, überschaubarer Stress auf schützende Weise gegen zukünftige Stressoren wirken kann. Es kann wie ein Impfstoff funktionieren und den Körper mit der Toleranz ausrüsten, die es in Zukunft gegen anstrengtere Stress benötigt.

„Bestimmte Arten von Stress in niedrigem bis mittelschwerem Niveau können Einzelpersonen helfen. Es kann uns auch motivieren, die Zukunft zu lernen und wachsam zu sein “. Oshhri Notizen.

Wenn Sie ein stressiges Ereignis erfolgreich durchlaufen, können Sie auch Ihr Selbstvertrauen beim Umgang mit neuen Stressoren stärken. Das ist ein Teil der positiven Auswirkungen auf die Funktion des Gehirns.

"Es hilft uns, eine Erzählung oder eine Geschichte in unserem Hippocampus zu erstellen, unserem Gedächtnisteil, [und] gibt uns positives Feedback". "Es verändert unsere Wahrnehmungen, es verändert die Art und Weise, wie wir uns selbst sehen, und es verändert die Art und Weise, wie wir andere sehen".

Nachfolgend bei jeder Art von Herausforderung ist nur die Motivation, die eine Person benötigt, um später schwierigere Stress zu erobern. Es gibt den idealen Weg, um die richtige Art von Stress in einem positiven Licht zu betrachten.

Felice Martin, CPCs

Wenn wir uns mit Stress Head auf beschäftigen, fühlen wir uns gestärkt und gibt diesen positiven Dopamin -Eile ... wer will das nicht fühlen?

- Felice Martin, CPCs

„Wenn wir uns mit Stress Head an auseinandersetzen, fühlen wir uns gestärkt und gibt diesen positiven Dopamin -Eile, diese positive Belohnungschemikalie, weil wir das wissen: 'Hey, ich kann das tun. Ja, das ist großartig.„Wer will das nicht fühlen?"Martin schließt.

Was bedeutet dies für Sie

Die Gesellschaft sagt uns, dass Stress schlecht ist und sich ständig auf die negativen Auswirkungen konzentriert, die sie hat. Aber wie diese Studie zeigt, können bestimmte Arten von Stress Sie in Zukunft gegen stressige Situationen stärken und dazu beitragen, die psychischen Gesundheitsprobleme in Schach zu halten. Ein wenig von der richtigen Art von Stress kann viel Gutes für Sie tun.

Wenn Stress tatsächlich gut für Sie ist