Was ist zwischenmenschliche und soziale Rhythmus -Therapie (IPSRT)?

Was ist zwischenmenschliche und soziale Rhythmus -Therapie (IPSRT)?

Die zwischenmenschliche und soziale Rhythmus -Therapie (IPSRT) hilft Menschen, ihre Stimmung und allgemeine Gesundheit zu verbessern, indem sie eine regelmäßige Routine aufbauen und ihre zwischenmenschlichen Beziehungen verbessern.

Ellen Frank, PhD, Professor für Psychologie und Psychiatrie an der Universität von Pittsburgh School of Medicine, wird der Gründung dieser Form der Therapie zugeschrieben. DR. Franks Theorie war, dass Beziehungskonflikte oder Störungen in der täglichen Routine Stimmungs Episoden bei Menschen mit psychischen Erkrankungen auslösen können.

Zum Beispiel haben Sie möglicherweise bemerkt, dass sich nicht genügend Schlaf auf Ihre Konzentrationsfähigkeit auswirkt, und Sie fühlen sich müde und gereizt.

In ähnlicher Weise kann ein Konflikt mit jemandem in Ihrem Leben destabilisieren und Ihre Stimmung beeinflussen. DR. Frank merkt an, dass sich die meisten Menschen ziemlich schnell von diesen Störungen erholen; Menschen, die anfällig für Stimmungsstörungen sind.

„IPSRT konzentriert sich auf die Stabilisierung des Lebensstils der Person. Der "zwischenmenschliche" Teil konzentriert sich auf den Aufbau sicherer, gesunder Beziehungen und der Teil des „sozialen Rhythmen“ konzentriert sich auf den Aufbau einer konsistenten täglichen Routine “.”

Dieser Artikel untersucht die Techniken und Vorteile von IPSRT sowie einige Schritte, um Ihnen dabei zu helfen, mit dieser Form der Therapie zu beginnen.

IPSRT -Techniken

IPSRT kann in verschiedenen Einstellungen durchgeführt werden:

  • Individuelle Basis: Ein Patient, der mit einem Gesundheitsdienstleister arbeitet
  • Gruppeneinstellung: Mehrere Patienten, die mit einem oder mehreren Gesundheitsdienstleistern arbeiten
  • Ferneinstellung: Über das Telefon oder Internet

IPSRT kann weitgehend in drei Phasen eingeteilt werden, die unten beschrieben sind.

Erstphase

Der Gesundheitsdienstleister arbeitet mit dem Patienten zusammen, um seinen aktuellen Stimmungszustand, alle früheren Stimmungs -Episoden zu verstehen, die sie erlebt haben, und wie sich ihr Verhalten und Beziehungen mit jeder Episode verändert haben. 

Zusammen eingrenzen der Patient und der Gesundheitsdienstleister einen zwischenmenschlichen Problembereich, der sich im Fokusbereich für die Behandlung befinden wird.

Diese Phase umfasst die ersten mehrere Behandlungssitzungen und kann mehrere Sitzungen pro Woche umfassen. 

Fortgeschrittenes Stadium

Der Patient unterhält ein Diagramm, auf dem er alle täglichen Rhythmen oder sozialen Metriken verfolgt, wie z. B.:

  • Die Zeit, die sie aus dem Bett steigen
  • Die Zeit ihrer ersten persönlichen Interaktion mit jemand anderem
  • Die Zeit, in der sie ihre Hauptaktivität beginnen (beispielsweise Schule, Arbeit oder Familienbetreuung)
  • Die Zeit, die sie ihre Mahlzeiten essen
  • Die Zeit, die sie ins Bett gehen

Der Gesundheitsdienstleister überprüft diese Tabelle bei jedem wöchentlichen Besuch mit dem Patienten, um Konsistenz und Regelmäßigkeit aufzubauen. Der Gesundheitsdienstleister kann mehr Metriken vorschlagen, um dieser Liste hinzuzufügen. Diese Phase konzentriert sich auch auf die Entwicklung von Fähigkeiten zur Bewältigung, um Veränderungen oder Störungen der täglichen Rhythmen aufgrund von Faktoren wie Ferien zu verwalten.

Darüber hinaus arbeiten der Patienten- und Gesundheitsdienstleister an dem zwischenmenschlichen Problem sowie an Vertrauen und Verbesserung der Beziehungsfähigkeiten.

Anfang.

Letzte Stufe

In der letzten Phase arbeiten der Patient und der Gesundheitsdienstleister darauf hin, die Therapie zu beenden oder die Anzahl der Sitzungen noch weiter zu verringern.

Was IPSRT helfen kann

IPSRT hilft Menschen, deren Gewohnheiten oder Symptome Störungen in Beziehungen oder in der grundlegenden Selbstpflege verursachen, sagt Dr. Daramus.

Es wurde ursprünglich entwickelt, um die mit bipolaren Störungen verbundenen Stimmungs -Episoden zu unterstützen. Es wird jedoch jetzt auch verwendet, um andere psychische Erkrankungen wie Depressionen, Angstzustände und Schizophrenie zu unterstützen.

Darüber hinaus kann IPSRT für jedes Problem angepasst werden, bei dem die Person von der Verbesserung ihrer Beziehungen und täglichen Rhythmen profitieren kann, um einen stabileren Lebensstil zu führen, so Dr. Daramus.

Vorteile von ipsrt

Dies sind einige der Dinge, bei denen IPSRT helfen kann, laut Dr. Daramus:

  • Vertrauen aufbauen und Beziehungsfähigkeiten verbessern
  • Ersetzen von giftigen Beziehungen durch gesündere und unterstützende
  • Menschen helfen, sich an grundlegende Lebensaufgaben zu erinnern, die jeden Tag erledigt werden müssen
  • Menschen techniken für besseren Schlaf und tägliches Leben beibringen
  • Erhöhung der Einhaltung von Medikamenten und Behandlung
  • Verbesserung der Stimmung und ein allgemeines Gefühl der Stabilität schaffen
Depression vs. Bipolare Störung

Wirksamkeit von ipsrt

Untersuchungen zeigen, dass IPSRT bei psychischen Erkrankungen hilfreich sein kann, wie z. B.:

  • Bipolare Störung: Eine Studie 2020 ergab, dass iPSRT dazu beitragen kann, depressive und manische Symptome bei Patienten mit bipolarer Störung zu reduzieren, ihre tägliche Funktionen zu verbessern, die Einhaltung von Medikamenten zu erhöhen und ihre Reaktion auf Stimmungsstabilisierungsmedikamente zu verbessern. Eine andere Studie ergab, dass es auch hilfreich sein kann, den Beginn einer bipolaren Störung bei gefährdeten Jugendlichen zu verhindern oder zu verzögern.
  • Depression und Angst: In einer Studie aus dem Jahr 2016 wird festgestellt, dass IPSRT und andere Social -Rhythmus -Therapien (SRTs) auch für Menschen mit Stimmungsstörungen wie Depressionen und Angstzuständen von Vorteil sein können, da sie möglicherweise weniger wahrscheinlich konsistente tägliche Rhythmen haben, aber gleichzeitig die Empfindlichkeit gegenüber Störungen und Unregelmäßigkeiten erhöht haben.
  • Schizophrenie: In einer Studie von 2021 wird festgestellt, dass IPSRT bei den depressiven Symptomen helfen kann, die Menschen mit Schizophrenie erleben können.
9 Dinge zu sagen, die nicht zu einer bipolaren Störung zu sagen ist

Dinge zu beachten über ipsrt

DR. Daramus sagt, dass iPSRT zwar eine große Hilfe sein kann, es jedoch am häufigsten bei einer anderen Form der Therapie verwendet wird, wie z.

"IPSRT behandelt normalerweise keine Störung wie bipolare Störung, aber es hilft, eine solide Grundlage für Medikamente und andere Arten der Therapie zu schaffen, um zu arbeiten". Daramus erklärt.

Aimee Daramus, Psyd

IPRST hilft im Wesentlichen dabei.

- Aimee Daramus, Psyd

Wenn Sie zwei Therapieformen benötigen, kann dies bedeuten, mit zwei verschiedenen Therapeuten zu arbeiten. Es bedeutet auch, doppelt so viel Zeit und Geld für die Therapie auszugeben.

Wie man mit ipsrt anfängt

DR. Daramus schlägt einige Schritte vor, die Ihnen helfen können, mit IPSRT zu beginnen:

  • Suche nach einem Spezialisten: Wenn Sie nach einem Therapeuten suchen, der sich auf iPSRT spezialisiert hat, kann es hilfreich sein, ein Therapeut -Verzeichnis nachzuschlagen. Mit den meisten Verzeichnissen können Sie nach Spezialität und Ort suchen, sodass Sie einen Therapeuten in Ihrer Nähe finden können.
  • Fragen Sie nach einer Empfehlung: Wenn Sie einen Gesundheitsdienstleister sehen, der IPSRT für Sie vorschlägt, kann es hilfreich sein, sie um eine Empfehlung an einen Spezialisten zu bitten.
  • Erfahren Sie mehr über die Behandlung: Es gibt einige sehr gute Bücher und Videos, die Ihnen helfen können, mehr über IPSRT zu erfahren. Sie verstehen also, wie es funktioniert und was Sie erwarten können.
Wie man bei der Therapie Geld sparen

Ein Wort von sehr Well

IPSRT ist eine Form der Therapie, die sich auf die Verbesserung von Beziehungen und täglichen Routinen konzentriert, um die Stimmung, Stabilität und psychische Gesundheit zu verbessern. Es kann besonders hilfreich für Menschen sein, die psychische Erkrankungen haben, die sie anfällig für Stimmungs -Episoden machen, da sie möglicherweise besonders anfällig für die destabilisierenden Auswirkungen von Stressfaktoren, Störungen ihrer Routine und Beziehungskonflikte sind.