Was ist narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPD)?

Was ist narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPD)?

Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Narzisstische Persönlichkeitsstörung (NPD) ist ein dauerhaftes Muster innerer Erfahrung und Verhalten.

Es ist eine von mehreren verschiedenen Arten von Persönlichkeitsstörungen, die vom diagnostischen und statistischen Handbuch für psychische Störungen (DSM-5) erkannt werden, mit dem viele Fachkräfte für psychische Gesundheit diese und andere Störungen diagnostizieren.

Die Störung verursacht erhebliche Beeinträchtigungen in Bezug auf die Funktionsweise und wird von mehreren anderen pathologischen Persönlichkeitsmerkmalen begleitet. Wie bei anderen Persönlichkeitsstörungen wirkt sich dieser Zustand negativ auf das Leben in verschiedenen Bereichen aus, einschließlich sozialer, familiärer und Arbeitsbeziehungen.

Symptome einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung

Fünf gemeinsame Anzeichen eines Narzissmus sind ein aufgeblasenes Selbstbewusstsein, ein ständiges Bedürfnis nach Aufmerksamkeit, Selbstbezogenheit, Mangel an Empathie und Beschäftigung mit Macht und Erfolg. Einige der mit NPD verbundenen Symptome umfassen:

  • Überzeugung, dass man einzigartig oder besonders ist und nur mit anderen Menschen mit demselben Status in Verbindung gebracht werden sollte
  • Ständiger Bedürfnis nach Aufmerksamkeit, Bestätigung und Lob
  • Übertriebenes Gefühl der eigenen Fähigkeiten und Erfolge
  • Andere Personen für persönlichen Gewinn ausnutzen
  • Sich neidisch auf andere zu fühlen oder zu glauben, dass andere neidisch auf sie sind
  • Mangel an Empathie für andere
  • Anhaltende Fantasien über Erfolg und Macht
  • Beschäftigung mit Macht oder Erfolg
  • Anspruchsgefühl und Erwartung einer besonderen Behandlung

Möglicherweise können Sie erkennen, ob jemand NPD hat, indem Sie nach einigen dieser Zeichen suchen. Menschen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung werden typischerweise als arrogant, eingebildet, egozentrisch und hochmütig beschrieben. Weil sie sich anderen als überlegen vorstellen, bestehen sie oft darauf, Gegenstände zu besitzen, die einen erfolgreichen Lebensstil widerspiegeln.

Trotz dieses übertriebenen Selbstbildes sind sie auf ständiges Lob und Aufmerksamkeit angewiesen, um ihr Selbstwertgefühl zu verstärken. Infolgedessen reagieren diejenigen mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung normalerweise sehr empfindlich gegenüber Kritik, was oft als persönlicher Angriff angesehen wird.

Narzissmus vs. NPD

Narzissmus ist ein Begriff, der häufig verwendet wird, um diejenigen zu beschreiben, die mehr mit sich selbst besorgt zu sein scheinen als mit anderen. Aber nicht alle Menschen mit diesen Eigenschaften haben eine Persönlichkeitsstörung. Während narzisstische Merkmale manchmal üblich sein können, z. B. während der Jugend, bedeutet dies nicht unbedingt.

12 Anzeichen eines verletzlichen Narzissterns

Diagnose einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung

Eine offizielle Diagnose kann nur von einem qualifizierten psychiatrischen Fachmann gestellt werden und verlangt, dass die Einzelpersonen in verschiedenen Bereichen Beeinträchtigungen in der Persönlichkeitsfunktion zeigen.

Verschiedene Fragebögen und Persönlichkeitstests können verwendet werden, um einen größeren Einblick in die Symptome einer Person zu erhalten. Zu den Tests, die häufig zur Diagnose einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung verwendet werden, gehören die Internationale Persönlichkeitsstörungsprüfung (IPDE) und das narzisstische Persönlichkeitsinventar (NPI).

Beeinträchtigungen in der Persönlichkeitsfunktion und des Ausdrucks von Persönlichkeitsmerkmalen müssen auch im Laufe der Zeit und in verschiedenen Situationen stabil sein. darf nicht typisch für die Kultur, Umwelt oder das Entwicklungsstadium des Einzelnen sein; und darf nicht auf den direkten Einfluss des Substanzgebrauchs oder eines allgemeinen Krankheit zurückzuführen sein.

1:24

Wie man einen bösartigen Narzisst identifiziert

Prävalenz von NPD

Das Nationale Institut für psychische Gesundheit schlägt vor, dass ungefähr 9.1% von u.S. Erwachsene erfahren in einem bestimmten Jahr mindestens eine Art von Persönlichkeitsstörung. Ältere Schätzungen hatten vorgeschlagen, dass bis zu 6.2% der amerikanischen Erwachsenen erlebten eine narzisstische Persönlichkeitsstörung speziell, und doch neuere Zahlen deuten darauf hin, dass die Prävalenzraten niedriger sind als bisher angenommen, dass sie angenommen werden können. 

Schätzungen legen nahe, dass zwischen 0.5% und 5% der Erwachsenen in der u.S. narzisstische Persönlichkeitsstörung haben.NPD ist bei Männern häufiger als bei Frauen.

Narzisstische Persönlichkeitsstörung wird als seltener angesehen als andere Persönlichkeitsstörungen wie Grenzpersönlichkeitsstörung, antisoziale Persönlichkeitsstörung und histrionische Persönlichkeitsstörung.

Ursachen einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung

Während die genaue Ursache unbekannt ist, haben Forscher einige Faktoren identifiziert, die zur Störung beitragen können. Es wird angenommen, dass einige frühe Lebenserfahrungen zu einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung beitragen, einschließlich:

  • Missbrauch oder Trauma
  • Übermäßiges Lob
  • Fehlen einer authentisch validierenden Umgebung
  • Elterliche Übernutzung
  • Unzuverlässige Elternschaft

Es wird auch angenommen, dass Genetik und Biologie eine beträchtliche Rolle spielen, obwohl die genauen Ursachen wahrscheinlich komplex und unterschiedlich sind.

Die Rolle der Genetik bei narzisstischer Persönlichkeitsstörung

Arten von narzisstischen Persönlichkeitsstörungen

Während der DSM-5 nicht zwischen verschiedenen Variationen des Zustands unterscheidet, gibt es Hinweise darauf, dass die Expression von Symptomen erheblich variieren kann. Einige Forscher haben vorgeschlagen, dass es mindestens zwei unterscheidbare Subtypen von NPD gibt:

  • Grandiose, offener Narzissmus ist gekennzeichnet durch Kühnheit, Arroganz und großartige Persönlichkeitsmerkmale. Menschen mit dieser Art von NPD fehlen mit größerer Wahrscheinlichkeit Empathie, verhalten sich aggressiv, nutzen andere aus und beteiligen.
  • Verletzlicher, verdeckter Narzissmus ist durch Überempfindlichkeit und Abwehrfähigkeit gekennzeichnet. Menschen mit dieser Art von NPD können eine Genehmigung anstreben, sich jedoch sozial zurückziehen, wenn es nicht gegeben ist. Sie können auch ein geringes Selbstwertgefühl erleben.

Andere vorgeschlagene Subtypen, einschließlich hypervigilanter und hochfunktionierender Narzissmus. Menschen mit dem hypervigilanten Typ werden als Schande, übermäßige Sensibilität und leicht verletzende Gefühle beschrieben. Diejenigen mit dem hochfunktionierenden Typ werden als meist normal erscheinen, wenn Probleme auf Mangel an Empathie, Anspruchsgefühl und Selbstbezogenheit im Mittelpunkt stehen.

Arten von Narzissmus

Es gibt auch verschiedene Arten von Narzissmus, die eine Person anzeigen kann. Die Haupttypen von Narzissmus sind offen, verdeckt, antagonistisch, kommunal und bösartig. Das Anzeigen einer dieser Arten von Narzissmus bedeutet nicht unbedingt, dass eine Person eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hat.

Bipolare Störung und Narzissmus verstehen

Behandlung für narzisstische Persönlichkeitsstörungen

Es ist wichtig zu beachten, dass Menschen mit dieser Störung selten eine Behandlung suchen. Personen beginnen häufig mit der Therapie auf Drängen von Familienmitgliedern oder um Symptome zu behandeln, die sich aus der Störung wie Depressionen ergeben.

Die Therapie kann für Menschen mit NPD besonders schwierig sein, da sie oft nicht bereit sind, die Störung anzuerkennen. Diese Behandlungsschwierigkeit wird häufig durch die Tatsache verstärkt, dass Versicherungsunternehmen dazu neigen, kurzfristige Behandlungen zu bezahlen, die sich nur auf die Symptomreduzierung konzentrieren, und nicht auf zugrunde liegende Persönlichkeitsprobleme.

Es gibt Behandlungen, die Menschen helfen können, mehr Einblicke in ihr Verhalten zu gewinnen, ein kohärentlicheres Selbstgefühl zu schaffen und ihr Verhalten besser zu verwalten. Diese beinhalten:

  • Individuelle psychodynamische Psychotherapie kann effektiv zur Behandlung einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung eingesetzt werden, obwohl der Prozess potenziell schwierig und langwierig sein kann.
  • Kognitive Verhaltenstherapie (CBT) ist oft effektiv, um Einzelpersonen zu helfen, zerstörerische Gedanken- und Verhaltensmuster zu verändern.Das Ziel der Behandlung ist es, verzerrte Gedanken zu verändern und ein realistischeres Selbstbild zu schaffen.
  • Psychopharmaka sind im Allgemeinen für Langzeitveränderungen unwirksam, werden jedoch manchmal zur Behandlung von Symptomen von Angstzuständen oder Depressionen eingesetzt.
Wie man mit einem Narzisst umgeht

Bewältigung mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung

Menschen, die Beziehungen zu einer Person haben, die eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hat. Menschen mit NPD haben kein kohärentes Selbstgefühl, daher führen sie sich oft schädliche oder ausbeuterische Verhaltensweisen ein, die darauf ausgelegt sind, Aufmerksamkeit, Wertschätzung oder Liebe von anderen zu erregen.

Wenn jemand, den Sie kennt.

  • Lernen Sie, narzisstisches Verhalten zu erkennen. Menschen mit NPD können missbräuchliche Handlungen wie Gaslicht ausführen, die die Gefühle und Handlungen anderer Menschen manipulieren sollen. Zu wissen, wie man diese Verhaltensweisen erkennt, ist der erste Schritt, um mit ihnen effektiver umzugehen.
  • Stellen Sie klare Grenzen ein. Erlaube der anderen Person nicht, wütende, missbräuchliche oder extreme Verhaltensweisen gegenüber dir zu lenken. Setzen Sie Grenzen und seien Sie bereit, sie durchzusetzen, auch wenn dies bedeutet, die Beziehung zu beenden.
  • Sprechen Sie mit anderen. Manchmal kann es schwierig sein, Verhaltensweisen zu erkennen, die missbräuchlich sind, wenn sie in Ihrer Beziehung normalisiert sind. Wenn Sie Freunde, Familienmitglieder oder Therapeut haben, die Ihnen helfen, die Dynamik Ihrer Beziehung zu verstehen.

Ermutigen Sie Ihren Angehörigen, eine Behandlung für ihren Zustand zu suchen. Erkennen Sie jedoch an, dass viele Menschen mit NPD niemals eine Behandlung suchen. Wenn sich die andere Person weigert, Hilfe zu bekommen. Ein Therapeut kann Ihnen helfen, das Selbstwertgefühl wieder aufzubauen, das durch die Beziehung beschädigt wurde.

Wenn Sie oder ein geliebter Mensch mit narzisstischer Persönlichkeitsstörung zu kämpfen haben, wenden Sie sich an die nationale Helpline von Drogenmissbrauch und Mental Health Services (SAMHSA) 1-800-662-4357 Informationen zu Support- und Behandlungseinrichtungen in Ihrer Nähe.

Weitere Ressourcen für psychische Gesundheit finden Sie in unserer nationalen Helpline -Datenbank.

Wie man einen narzisstischen Soziopath entdeckt