Welche textuelle Kompatibilität bedeutet in einer Beziehung?

Welche textuelle Kompatibilität bedeutet in einer Beziehung?

Während Sie wahrscheinlich von Dating -Kriterien wie körperlicher Anziehung, emotionaler Kompatibilität und sexueller Chemie gehört haben.

Textuell kompatibel mit jemandem bedeutet, die gleichen Erwartungen an SMS zu haben und die gleiche Bedeutung auf Textnachrichten wie die andere Person zuzuschreiben, sagt Sabrina Romanoff, Psyd, klinischer Psychologe und Professor an der Yeshiva University, der sich auf Probleme im Zusammenhang mit Beziehungen spezialisiert hat.

Stellen Sie sich vor, Sie treffen jemanden, mit dem Sie sich verstanden haben, und verbringen Stunden damit, mit ihm beim Abendessen und beim Getränken zu sprechen. Sie haben eine wundervolle Zeit, planen Sie Ihr nächstes Date zusammen, gehen. 

Am nächsten Tag, während Sie durch Ihren Social -Media -Feed scrollen, sehen Sie ein Mem, das Sie an etwas erinnert, das sie gesagt haben.

Sie gehen mit ihnen auf Ihr nächstes Date und alles geht gut. Es gibt keine roten Fahnen und das Gespräch fließt reibungslos ohne peinliche Vorfälle oder unangenehme Pausen. Sie erkennen, dass Sie beide persönlich eine großartige Chemie haben, aber Sie sind nicht "textlich kompatibel."

Während Paare, die sich gerade kennenlernen.

Dieser Artikel untersucht verschiedene SMS -Stile und schlägt einige Strategien vor, um Ihre Textkompatibilität mit Ihrem Partner zu verbessern.

Rolle der textuellen Kommunikation in Beziehungen

Laut Dr. Romanoff, dies sind einige der Zwecke, die Textkommunikation in Beziehungen dienen können:

  • Einchecken
  • Sich kennenlernen
  • Eine tiefere Verbindung aufbauen
  • Gemeinsam Pläne machen
  • Logistik verwalten
  • Flirten
  • Sexting
  • In Verbindung bleiben, während sie getrennt sind
  • Teilen relevanter Informationen
8 Tipps zur Verbesserung Ihrer Dating -App -Etikette

Textverkompatibilität messen

Sind Sie und Ihr Partner textlich kompatibel? Laut Dr. Romanoff gibt es viele Möglichkeiten, Textkompatibilität zu messen. Zum Beispiel empfiehlt sie sich zu fragen:

  • Wer neigt dazu, Textgespräche zu initiieren?
  • Was ist die Funktion oder der Zweck der von Ihnen gesendeten Texte im Vergleich zu den, die Ihr Partner sendet?
  • Wie lange brauchen Sie und Ihr Partner, um auf die Texte des anderen zu antworten??
  • Sind ihre Texte ähnlich wie in Länge, Ton und Stil?
  • Haben Sie und Ihr Partner die Texte des anderen zuvor falsch interpretiert? 
  • Haben Sie und Ihr Partner über die SMS -Gewohnheiten des anderen streiten?
  • Fühlen sich ihre Texte glücklich oder ängstlich und verwirrt??

Mit ähnlichen SMS -Gewohnheiten und Erwartungen als Partner sind Sie textlich kompatibel. Wenn Sie jedoch sehr unterschiedliche Einstellungen zu SMS haben, können Sie und Ihr Partner unterschiedliche Anhaftungsstile haben und textuell inkompatibel sind.

Laut einer Studie von 2021 machten Paare in Fernbeziehungen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, sich regelmäßig zu schreiben, und reagierten umgehend auf die Texte des jeweils anderen in Bezug auf die Zufriedenheit der Beziehungen.

Wie Bindungsstile die SMS -Gewohnheiten beeinflussen

Der Bindungsstil einer Person kann eine wichtige Rolle bei der Bestimmung ihrer SMS -Gewohnheiten in einer Beziehung spielen. Unten, dr. Romanoff erklärt, wie sich ein ängstlicher oder vermeidender Bindungsstil auf Ihre SMS -Gewohnheiten und Ihre Textkompatibilität mit Ihrem Partner auswirken kann.

Ängstlicher Bindungsstil

Menschen mit ängstlichen Bindungsstilen neigen dazu, SMS zu verwenden, um sich in der Beziehung verbunden oder sicher zu fühlen.

Sie können SMS verwenden, um einen sichereren Anhang zu erstellen, indem Sie den ganzen Tag über ständig per SMS -SMS -Gebote für die Verbindung versenden. Für sie dient SMS als eine Möglichkeit, Beweise dafür zu sammeln, dass ihre Beziehung sicher und gut angesehen ist. Es bietet ihnen konkrete Beweise dafür, dass sie ihrem Partner Priorität haben.

Diese Menschen fühlen sich möglicherweise abgelehnt oder fragen sich, wo ihre Beziehung steht, wenn ihr Partner nicht auf ihre Texte reagiert. Sie mögen glauben, dass sie ignoriert werden oder sich fragen, ob ihr Partner über sie verärgert ist. Es kann stressig und nervenaufreibend für sie sein und nervenaufreibend sein, keine rechtzeitige Reaktion zu erhalten.

Vermeidender Bindungsstil

Menschen mit einem vermeidenden Bindungsstil haben tendenziell eine höhere Präferenz für die Differenzierung, was bedeutet, dass sie ihre Unabhängigkeit schätzen. Sie wollen nicht ständig mit ihrem Partner in Kontakt stehen und es vorziehen, ihr eigenes Leben, ihre Identität und ihre Beziehungen außerhalb der romantischen Beziehung zu ihrem Partner aufrechtzuerhalten.

Diese Menschen fühlen sich möglicherweise überschwemmt oder überwältigt von jemandem, der sie den ganzen Tag über ständig schreibt. Sie können die Handlungen der anderen Person als anhänglich interpretieren und sich von ihnen erstickt fühlen.

Sabrina Romanoff, Psyd

Die Textkompatibilität hängt wirklich von der Menge an Fusions- oder Differenzierungspartnern an, die in ihrer Beziehung suchen.

- Sabrina Romanoff, Psyd, wie man vermeiden kann, in Beziehungen anhänglich zu sein

So verbessern Sie die Textkompatibilität 

Textuell kompatibel mit Ihrem Partner kann Stress, Angst und Reibung in Bezug auf die Kommunikation reduzieren und sie nahtloser machen. Wenn Sie und Ihr Partner jedoch unterschiedliche SMS -Stile haben, Dr. Romanoff schlägt einige Schritte vor, mit denen Sie Ihre Textkompatibilität verbessern können.

Kommunizieren Sie Ihre Vorlieben

Wenn Sie und Ihr Partner eine unterschiedliche SMS -SMS -SMS -.

Partner, die nicht offen über ihre inkompatiblen Kommunikationsstile kommunizieren. 

Der Rückzug hält normalerweise zurück, weil sie sich kontrolliert und verurteilt fühlen und mehr dazu kommunizieren, dass sie sich manipuliert fühlen können. Während der Partner, der eine häufigere Kommunikation wünscht. 

Es ist wichtig für Partner, ihre Bedürfnisse über SMS zu kommunizieren-was oft inkompatibel ist-und dann in der Mitte einander zu treffen. Dieses Gespräch wird am besten persönlich geführt, um Missverständnisse zu vermeiden.

Respektgrenzen

Bemühen Sie sich, die Vorlieben und Grenzen Ihres Partners in Bezug auf SMS zu respektieren. Wenn Ihr Partner beispielsweise ausdrückt, dass er während seiner Arbeit nicht offen für Ungeschäfte -SMS ist, vermeiden Sie es in dieser Zeit, sie zu schreiben.

Sie haben keine schwierigen Gespräche über Text

Verwenden Sie keine Textnachrichten als Medium, um Probleme zu besprechen, mit Ihrem Partner zu streiten oder schwierige Themen zu vermeiden.

Wenn Sie ein wichtiges Gespräch mit Ihrem Partner benötigen, tun Sie es von Angesicht zu Angesicht, wenn Sie beide Ihre volle Aufmerksamkeit schenken und den Ton und die Körpersprache des anderen wahrnehmen können. Es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Nachrichten über Text falsch interpretiert werden.

Ein Wort von sehr Well

Textkompatibilität ist ein Maß dafür, wie kompatibel Sie und Ihr Partner über Text sind. Mit einem Partner zusammen zu sein, der zu oft eine SMS-SMS-SMS sein kann, kann abstoßend sein, während es nervenaufreibend sein kann. Wenn Sie jedoch Ihre Textvorlieben besprechen, können Sie und Ihr Partner reibungsloser kommunizieren.

10 grundlegende Netiquette -Regeln