Was zu erwarten in einer Shisha Lounge zu erwarten ist

Was zu erwarten in einer Shisha Lounge zu erwarten ist

Shisha Lounges sind kommerzielle Einrichtungen, in denen sich Menschen versammeln, um Tabak aus einer Shisha -Pfeife zu rauchen. Weitere Namen für eine Shisha Lounge sind Shisha Bar, Shisha Cafe, Shisha Den und Shisha Bar.

Traditionelle Shisha Lounges aus Indien und Verbreitung in mehreren Ländern des Nahen Ostens sind auch Kaffeehäuser, die auch Shisha servieren. Da sie jedoch in westlichen Kulturen an Popularität gewonnen haben, haben sich viele Shisha -Bars in den USA entwickelt.

Eine Shisha ist ein Wasserrohr, das zum rauchartigen, gesüßten Tabak verwendet wird. Andere Begriffe, die manchmal für Shisha verwendet werden, sind Argileh, Narghile, Shisha, Hubble-Bubble und Goza.

Wie Shisha Lounges sind

Obwohl nicht ausschließlich, sind die Shisha -Bars in den Vereinigten Staaten häufig in trendigen, modernen Themen dekoriert, um junge Gönner anzusprechen. Shisha wird im Allgemeinen in kleinen Gruppen geraucht, so dass viele Lounges gruppierte Sitzgelegenheiten mit bequemen Sofas, Bänken oder sogar alternativ. Einige Shisha Bars bieten Terrassensitze im Freien, aber es sind hauptsächlich Innenräume in Innenräumen.

Die meisten Shisha Lounges bieten eine Vielzahl von verlockenden Tabakaromen, von fruchtigen Aromen wie Apfel, Mango und Kirsche bis hin zu pflanzlichen und würzigen Aromen wie Mint und Zimt. Die Aromen lassen die Shisha sowohl Raucher als auch Nichtraucher ansprechen.

Obwohl Shisha das Hauptgeschäft für einige Einrichtungen sein mag, können sich Shisha Lounges auch in Restaurants, Bars und Nachtclubs befinden, in denen Alkohol und Lebensmittel in einer sozialen Atmosphäre serviert werden. Einige Shisha -Bars bieten Unterhaltung von großen Flachbildfernsehern und DJs bis hin zu Bauchtänzer und Live -Musik.

Wie die Shisha -Pfeifen funktionieren

Ein Shisha -Rohr ist eine lange Glasstruktur. Es gibt eine Tabakkammer, gefüllt mit aromatisiertem Tabak und mit brennendem Holzkohle belegt. Flexible Röhrchen sind an das Rohr angeschlossen. Menschen, die Shisha rauchen.

Rauch aus dem brennenden Tabak verläuft durch eine Wasserkammer in der Shisha -Rohre. Dies kühlt den Rauch ab, bevor er eingeatmet wird. Der in einer Shisha verwendete Tabak wird oft mit Süßungsmitteln wie Melasse oder Honig gewürzt, um es schmackhafter zu machen. Abgesehen von Tabak können Menschen Tabakfreie Kräuter-Shisha (oft eine Mischung aus Teeblättern und Honig) oder Marihuana mit einer Shisha rauchen.

Shisha Lounges in den Vereinigten Staaten

Während das Rauchen von Verboten strenger geworden ist, wenn die Gefahren von Tabakrauch verstärkt das öffentliche Bewusstsein für die Gefahren des Tabakrauchs verstärkt haben. Andere kommerzielle Standorte, die Rauchergenehmigungen ermöglichen, sind Zigarrenstangen und Tabakanbieter.

Die ersten Shisha -Lounges in den Vereinigten Staaten waren Kaffee- und Teehäuser, die hauptsächlich Einwanderergemeinden servierten. Shisha war ein zusätzliches Angebot in diesen Einrichtungen, nicht im Hauptaugenmerk.

Die Shuna Lounges in den Vereinigten Staaten begann in großen Städten wie New York und Los Angeles und breitete sich schließlich im ganzen Land aus. Andere Einrichtungen fangen schnell auf und boten die Shisha an.

Gefahren von Shisha Lounges

Viele junge Erwachsene haben diese Form des Rauchens aufgenommen, zum Teil, weil es als einzigartige und akzeptable Möglichkeit angesehen wird, mit Freunden in Kontakt zu treten, oft in einer unterhaltsamen Atmosphäre. Unabhängig davon.

Forscher von Johns Hopkins untersuchten die Luft in mehreren Shisha -Bars über neun Monate. Insbesondere haben sie Nikotin, Kohlenmonoxidspiegel und Partikel in Shisha -Rauch gemessen.

Ihre Ergebnisse zeigten, dass die Luft in geschlossenen Räumen, in denen die Shisha geraucht wird. Der Nikotingehalt war nicht so hoch, aber er war messbar. 

Die verschmutzte Luft und die aus Secondhand Rauch in Innenräumen, in denen regelmäßig geräuchert wird, gefährdet die Gäste, auch wenn sie selbst keine Shisha rauchen.

Diese Ergebnisse werden durch Studien zu Häusern gestützt, in denen Shisha in Innenräumen geraucht wird. Eine Studie ergab, dass Häuser, in denen Shisha im Inneren geraucht wurde.

Wie in den Studien, die in Shisha Bars durchgeführt wurden, war Kohlenmonoxid einer der Schadstoffe in höheren Werten in den Haushalten mit Shisha-Raucher. Sogar Räume neben Menschen, die geräuchert wurden, hatten nachweisbare Kohlenmonoxidwerte, was darauf hindeutet.

Die Kohlenmonoxid -Exposition in der Luft ist mit Herz -Kreislauf- und Atemwegserkrankungen verbunden wie:

  • Asthma
  • Atherosklerose (Verhärtung von Arterien)
  • Kardiomyopathie
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
  • Mukoviszidose
  • Infektionen der Atemwege
Sogar nicht tägliche Raucher sind erhöhte Gesundheitsrisiken ausgesetzt

Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit der Rauchen in Höhe von Shisha

Die unterhaltsame Atmosphäre von Shisha Bars ist für viele ein groß. Es ist nicht, und einige der Fakten über das Rauchen von Shisha können überraschend sein.

Menschen, die Shisha rauchen, können noch mehr Toxine einatmen als Menschen, die Zigaretten rauchen. Dies liegt daran. Die giftigen Mittel im Shisha -Rauch können möglicherweise eine Reihe von gesundheitlichen Erkrankungen verursachen, darunter:

  • Blasenkrebs
  • Verstopfte Arterien
  • Verringerte Fruchtbarkeit
  • Speiseröhrenkrebs
  • Herzkrankheit
  • Lungenkrebs
  • Mundreizung
  • Mundkrebs
  • Reduzierte Lungenfunktion
  • Magenkrebs

Genau wie beim Rauchen von Zigaretten haben die Babys von Menschen, die während der Schwangerschaft in der Schwangerschaft rauchen.

In einer Studie konzentrierten. Die Teilnehmer wurden gebeten, sich für eine Woche auf den gesamten Tabakkonsum zu enthalten. Sie verbrachten dann einen Abend damit, in einer Shisha Bar zu rauchen. Urinproben wurden gesammelt und getestet.

Die Forscher fanden heraus.

Zusätzlich war Nnal, ein Karzinogen, das spezifisch für Tabakrauch ist, bei Teilnehmern mit der doppelten Menge wie zuvor und flüchtige organische Verbindungen (VOCs), die ebenfalls gefährlich sind, in erhöhten Mengen zwischen 14% und 91 nachgewiesen zu werden %.

Gesundheitsrisiken und Raucherkrankungen

Ein Wort von sehr Well

Shisha ist kein sicherer Weg, um Tabak zu rauchen. Tabak ist von Natur aus gefährlich, ob geräuchert oder in rauchfreier Form verwendet. Das Rauchen von Shisha im Inneren kann aufgrund der Auswirkungen von Second -Hand -Rauch noch schädlicher sein. Darüber hinaus enthalten alle Tabakprodukte Nikotin, was ein Suchtmittel ist.

Der beste Weg, um sich von den mit Tabak und Nikotin verbundenen Risiken fernzuhalten, besteht darin, die Verwendung von Tabakprodukten und Nikotin in irgendeiner Form zu vermeiden. Wenn Sie bereits Tabak verwenden, erfahren Sie, wie Sie mit dem Beenden von Tabakprodukten beginnen können.

1:23

Klicken Sie auf Spielen, um mehr über Shisha zu erfahren

Dieses Video wurde medizinisch von John C überprüft. Umhau, MD, MPH, CPE.